Elterninitiative Kindergärten Ense e.V.

Im Jahre 1997 gründete sich die Elterninitiative „Kindergarten Bremen“ e.V. und bekam die Trägerschaft des Kindergartens „Die Bremer Stadtmusikanten“ in Ense – Bremen. Im Sommer 2018 übernahm die Elterninitiative die Trägerschaft des Kindergartens „Die Möhneräuber“ in Ense – Niederense, und nennt sich seit dem Elterninitiative „Kindergärten Ense“ e.V. Im Sommer 2021 wird der Kindergarten „Im Zauberwald“ in Ense – Höingen unter der Trägerschaft der Elterninitiative eröffnet.

Wir sind eine Elterninitiative

Was bedeutet das eigentlich?

Alle Eltern sind Mitglied im Verein „Elterninitiative Kindergärten Ense e.V.“.

Dieser Verein, also der Zusammenschluss der Eltern, ist Träger für die angeschlossenen Kindergärten „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Die Möhneräuber“ und „Im Zauberwald“.

Träger sein bedeutet Verantwortung zu tragen und zwar für die gesamte Organisation der Einrichtung. Damit dieses Konzept funktioniert bringen sich alle Eltern aktiv mit ein.

Jeder so gut er kann, nach seinen Interessen und Möglichkeiten.
 

Aufgabenbereiche (Beispiele)

Vorstandsarbeit

Hier werden alle formalen Aufgaben der Trägerschaft erledigt.

Elternrat

Die Schnittstelle zwischen Eltern, Pädagogen und Vorstand.

Projektorganisation

Leitung verschiedener Projekte, je nach Bedarf / Wunsch.

Aktionen und Dienste

Helferschichten bei Veranstaltungen, etc.

Eine Elterninitiative bietet eine Menge Vorteile

  • Höheren Einfluss auf die Qualität der Betreuung und Förderung der Kinder
  • Einbringen und Umsetzen von eigenen Ideen
  • Nähe zum Geschehen im Kindergarten-Alltag
  • Möglichkeiten zur Mitbestimmung
  • Kürzere Dienst- und Entscheidungswege (bei Projekten, Anschaffungen, Problemen, etc.)
  • Guter Kontakt zu anderen Eltern, durch gemeinschaftliche Aktionen
  • Attraktive Veranstaltungen für Kinder und Eltern (z. B. internes herrH Konzert, Besuch eines Indoor-Spielplatzes, Theateraufführungen, interessante Vortragsreihen für Eltern)

Die Geschäftsführung

Aufgabenbereiche

Unterstützung und Entlastung der Leitungen aller Einrichtungen und des Vorstands, insbesondere im Bereich KiBiz-Web und Kita-Plus.

Neben den üblichen Aufgaben des Tagesgeschäfts gehört es auch zu den Aufgaben einer Geschäftsführerin, Personalangelegenheiten zu übernehmen und dem Vorstand für seine turnusmäßigen Sitzungen zuzuarbeiten. Weiter ist eine enge Zusammenarbeit mit der Verwaltungsgesellschaft notwendig, damit alles reibungslos funktioniert.

Das Thema „Qualitätsmanagement“ welchem immer größere Wichtigkeit zukommt, gehört zum Aufgabenkreis.

Sie wollen uns unterstützen?